Configurer l'environnement ndk Android dans Eclipse pour Windows Mac et Linux [transfert]

Configure Android Ndk Environment Eclipse



Da Android die Umgebung übergreifend kompilieren muss, wenn sich unten eine Bibliothek befindet, muss c-Code mit ndk-build und Java-Code mit Android sdk kompiliert werden. Bevor ich mit eclipse ide nicht vertraut war, habe ich beim Kompilieren häufig c-Code in Notepad geschrieben, dann eine ndk-build-Umgebung mit cygwin erstellt, relevante mit ndk-build kompiliert und dann eclipse verwendet. Kompilieren Sie das Java-Programm, um das so zu verwenden.

Tatsächlich ist es nicht so kompliziert, dass die Verwendung von Eclipse den Zweck des Kompilierens vollständig erfüllen kann



Klicken Sie auf Projekt-> Builder-> Neu-> Programm





Wählen Sie dann Standort

Unter Fenstern

D: Android ndk ndk ndk-r7-windows ndk-build.cmd



Ausführbarer ndk-Build-Pfad unter Linux und Mac

Dann wähle

Arbeitsverzeichnis

D: Android ndk ndk android-ndk-r6b samples

Wählen Sie Ihren entsprechenden jni-Pfad aus. Wenn wir dann kompilieren und ausführen, kompiliert der Builder automatisch die so-Bibliothek, und sdk kompiliert den Java-Code, um eine Kreuzkompilierung mit Eclipse zu erreichen.

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie diesen Artikel lesen.

http://mobilepearls.com/labs/ndk-builder-in-eclipse/

Mobile Perlen Labs Einrichten automatischer NDK-Builds in Eclipse

Beim Bearbeiten von nativem JNI-Code in einem Android-Projekt mit dem Android NDK Sie können Eclipse so konfigurieren, dass Ihr Projekt beim Bearbeiten von nativem Code automatisch neu erstellt wird, genau wie bei Java. Die folgenden Schritte zeigen, wie die erforderliche Konfiguration durchgeführt wird (beachten Sie, dass hierfür die Version 4 oder höher des NDK erforderlich ist - frühere Versionen enthalten nicht die erforderliche ndk-build Binärdatei):

Beginnen Sie mit einem Rechtsklick auf Ihr Android-Projekt (benannt) Hallo-Neon in den folgenden Screenshots) mit JNI-Ressourcen und wählen Sie Properties. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld Builders Eintrag in der Liste links und drücken Sie New... Taste:

Ein neues Dialogfeld mit einer Liste der Builder-Typen wird geöffnet. Wählen Sie Program Geben Sie ein und drücken Sie die Taste OK Taste:

In der Main Geben Sie auf der Registerkarte Folgendes ein:

Name:
NDK Builder
Ort:
/ opt / android-ndk / ndk-build (oder wo immer sich Ihre ndk-build-Binärdatei befindet). Sie können eine Variable wie in $ {system_property: user.home} / lib / android-ndk / ndk-build verwenden
Arbeitsverzeichnis:
$ {workspace_loc: / hello-neon} (Ersetzen Sie hallo-neon durch Ihren Projektnamen. Drücken Sie die Taste Browse Workspace..., um ihn grafisch auszuwählen.)

Das Ergebnis sollte ungefähr so ​​aussehen:

Fahren Sie nun mit der Registerkarte Aktualisieren fort. Stellen Sie sicher, dass die beiden Kontrollkästchen Refresh resources upon completion. aktiviert sind und Recursively include sub-folders werden geprüft. Wählen Sie Specific resources Optionsfeld und drücken Sie die Taste Specify Resources... Taste:

Da der ndk-Build-Prozess Dateien im lib-Ordner generiert, soll Eclipse die dort vorgenommenen Änderungen erkennen, ohne manuell aktualisieren zu müssen. Wählen Sie also den lib-Ordner im Projekt aus (erstellen Sie ggf. einen) und drücken Sie Finish Taste:

Überspringen Sie nun Environment Tab und gehe zum letzten Build Options Tab. Stellen Sie sicher, dass Run the builder: During auto builds Kontrollkästchen ist aktiviert.

Da der NDK-Build nur beim Bearbeiten von Dateien in jni erfolgen muss Ordner, überprüfen Sie diesen Ordner und drücken Sie Finish Taste.

Drücken Sie nun endlich OK im Builder-Konfigurationsdialog - Der neue NDK-Builder sollte jetzt betriebsbereit sein. Versuchen Sie, eine beliebige Datei in jni zu bearbeiten Ordner und überprüfen Sie, ob die Console Ansicht erzeugt Ausgabe aus dem Erstellungsprozess:

von: http: //blog.csdn.net/zengyangtech/article/details/7019350 Willkommen in der Gruppe, um voneinander zu lernen und gemeinsam Fortschritte zu erzielen. QQ-Gruppe: iOS: 58099570 | Android: 330987132 | Gehe zu: 217696290 | Python: 336880185 | Um freundlich zu sein, bitte Nachdruck unter Angabe der Quelle! Http://www.cnblogs.com/sunshine-anycall/p/3391438.html